Prävention

Präventionskurse nach § 20 SGB V

Seit 2014 werden Präventionskurse und Anbieter nach § 20 SGB V zentral und kassenübergreifend durch die Zentrale Prüfstelle Prävention auf Ihre Qualität hin geprüft und zertifiziert.

 

Die Mehrzahl unserer Kurse wird von den Krankenkassen bezuschußt. Bei einigen Kurse im Bereich Prävention gewähren die Kassen keinen Zuschuß, dies sind Selbstzahlerkurse. Diese Kurse sind für Ihre Gesunderhaltung als Präventionsmaßnahme ebenso wichtig und qualifiziert, deshalb bieten wir diese Kurse oder Einzeltrainings für Selbstzahler an. Die Information hierüber entnehmen Sie direkt auf der Seite des jeweiligen Kurses oder auch im Kursangebot.

 

Kostenerstattung

Vorraussetzung für die Kostenerstattung durch Ihre Krankenkasse ist eine regelmäßige Teilnahme am jeweiligen Kurs, d.h. mindestens 80 % der Kurstermine müssen wahrgenommen werden (also z.B. 8 x bei einem 10er Kurs). Am Ende eines Kurses erhalten Sie von Ihrem Kursleiter eine Teilnahmebescheinigung, die Sie direkt bei Ihrer Krankenkasse einreichen können. Die Höhe der Erstattung hängt von der jeweiligen Krankenkasse ab, in der Regel sind dies ca. 80 % der Kursgebühren. Am besten, Sie informieren sich vor Kursbeginn über den Zuschuß bei Ihrer Kasse.